Amanjena

GERNREISEN

Marrakesch
Amanjena

Das Amanjena, das friedliche Paradies, ist das erste Aman Resort auf dem afrikanischen Kontinent und befindet sich am Rand der altertümlichen Stadt Marrakesch. Maurische Elemente, die die Region prägen, sind in den öffentlich Bereichen sowie in den Pavillions und Maisons wiederzufinden. Von außen in zartes Rosa gehüllt, nehmen die Unterkünfte des Luxushotels zum Sonnenauf- und –untergang die natürliche Färbung des Himmels auf. Natürliche Schönheit in Form der Sahara Wüste, des Atlasgebirges und der atlantischen Küste ist greifbar nahe und wird durch das Ausflugsprogramm des Luxushotels fassbar. Das Amanjena leistet mit Details, Farben und seiner Architektur eine Hommage an die Einzigartigkeit Nordafrikas.

Flughafen Marrakesch

Flugzeit ab München 3,5 Stunden

Preise pro Person / pro Nacht (bei Doppelbelegung)
Nebensaison ab 300 Euro / Hauptsaison ab 400 Euro

Die beste Reisezeit

Heiße trockene Sommer und milde feuchte Winter bestimmen das Klima des Nordens. Im Landesinneren steigen im Hochsommer die Temperaturen auf 45 Grad und je südlicher es geht, nimmt die Regenmenge ab. Wo die Saharazone Richtung Algerien beginnt, ist es sehr heiß und es regnet spärlich. April bis November ist für den Norden eine angenehme Reisezeit, dagegen für den Süden und die Gegend um Marrakesch von März bis Mai und Oktober/November.

 

So residieren Sie

Alle Gästepavillons aus rotem Sandstein sind großzügig designt und mit facettenreichen Kuppeln ausgestattet. Die Minzah - Privatterrassen - sind mit Liegeflächen und Vorhängen aus orientalischen Stoffen und kunstvollen Kerzen-Laternen versehen. Holz- und Steinarbeiten aus der Umgebung und die Farben des Orients erschaffen ein Flair wie aus 1001 Nacht.

Pavilion Bassin (175 qm): liegen schön entlang des kunstvollen Bassins, offene Feuerstelle, Innenhof mit Daybed, Badezimmer mit grünem marokkanischen Marmor.
Pavilion Piscine (220qm): besitzt einen eigenen 25 qm beheizten Pool und einen privaten Garten.
Maison (338 qm): zweistöckig, mit 7 Metern Raumhöhe, zweitem Schlafzimmer und zugehörigem Bad sowie Fenstern zum Innenhof vermitteln das Gefühl eines marokkanischen Stadthauses und bieten ebenso Privatpool, Garten und Minzah.
Maison Jardin (338 qm): mit Garten, Vorgarten und Brunnen bietet zusätzlich zu Minzah und Außenkamin, eine Speisekammer und Butlerservice.
Al-Hambra Maison (750 qm): besteht aus zwei Pavillons mit großräumigem Wohn und Schlafbereich, offenem Kamin, 36 qm beheiztem Pool, zwei Minzah - zum Speisen und Lounging – und bietet privaten Butlerservice.

So dinieren Sie

Im mit Olivenbäumen und Brunnen kunstvoll ausgestatteten Restaurant kann abends stilvoll gespeist werden. Hier werden – in den Sommermonaten auch unter freiem Himmel - lokale und kontinentale Speisen serviert. Am Pool liegt das Thai-Restaurant, das rund um die Uhr geöffnet ist. Im Pool-Terrace Restaurant können Frühstück oder Mittagessen mit Blick auf den Pool und den angrenzenden Golfplatz eingenommen werden.

So entspannen Sie

Ein Hammam ist das Herzstück des Health- und Beauty Centers des Resorts. Jedes Hammam (eines für Frauen und eines für Männer) ist mit Waschräumen, Duschen, Umkleidebereich und Whirlpool mit orientalischen Ornamenten ausgestattet. Traditionelle marokkanische Massagen und Beautybehandlungen komplettieren das Angebot.

 
Christine Follmer

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns Sie persönlich zu beraten!

Christine Follmer

Reise-Expertin
+49 89 189 396048 c dot follmer at gernreisen dot de

GERNREISEN

Weitere Luxushotels Marokko